Klinische Forschung

In der klinischen Forschung beschäftigen wir uns mit aktuellen Trends und Themen in der Notfallmedizin. Interdisziplinarität und Interprofessionalität an unserem Institut für Notfallmedizin sind die Basis für unsere Forschungsschwerpunkte. Dabei steht die Entwicklung von neuen und interdisziplinären Therapieansätzen und Präventionsprogrammen im Vordergrund, um unseren Notfallpatienten eine nachhaltigere Betreuung durch verbesserte Dienstleistungen anzubieten, aber auch um ihre Lebensqualität, Unabhängigkeit und Funktionalität im Alltag und die Zufriedenheit zu steigern und signifikant zu verbessern.  

Wir schaffen damit neue Ansätze für insbesondere ambulante Behandlungsmodelle, das Angebot der Notfallversorgung wird erweitert und auch ökonomische Aspekte wie Kosteneffizienz und Optimierungen werden beleuchtet und können somit verbessert werden.

 


 

Identification and Characterization of Repeated and Frequent Visitors of the Emergency Department – A Cause, Cost and Risk Assessment

Team

Dr. med. Ksenija Slankamenac, PhD
Prof. Dr. med. Dagmar Keller                                    

Kollaborationen

Keine

Grant

Promedica Stiftung zur Finanzierung einer wissenschaftlichen Oberärztin  

KEK-Ethiknummer: 2016-00343


Outcome Prediction of Older Patients on the Emergency Department by Identification of Senior at Risk (ISAR) Screenings

This study is evaluating the application and usefulness of the ISAR screening in the emergency department of the University Hospital of Zurich.

Team

Prof. Dr. med. Dagmar Keller
Dr. med. Ksenija Slankamenac, PhD
Prof. Dr. med. H. Bischoff-Ferrari
Dr. med. Otto W. Meyer

Kollaborationen

Klinik für Geriatrie

KEK-Ethiknummer

2016-00715